NLLV(Un)-Ruheständler

„Alle Jahre wieder“

„Schöne Stimmen – festliche Stimmung“ - „Kunstgenuss hautnah“ – „Musik international“

Mit diesen Schlagworten habe ich in den letzten Jahren meine Berichte über die traditionelle, inzwischen für ihre „Fans“ geradezu unverzichtbare Art der Weihnachtsfeier der Pensionisten im NLLV überschrieben. Und (viel) mehr muss man dazu auch im Jahr 2019 nicht sagen, außer: Wer nicht da war, hat etwas Schönes versäumt! Wieder erfreuten Moderatorin Weigmann, Professor Dörmann drei Studierende von der Nürnberger Musikhochschule ausdrucksstark und mit Hingabe das aufmerksame Publikum mit Arien und Liedern.

Was war dann diesmal anders? Pianist Dörmann beließ es heuer nicht bei der präzisen Begleitung der Sängerinnen und des Sängers, sondern steuerte als Solo einen Sonatenauszug bei. Die Begrüßung des NLLV erfolgte diesmal durch den 2. Vorsitzenden, Arthur Eichner, der der Fachgruppenleiterin Rosi Gegner genauso (auch mit einem Geschenk) für ihre außergewöhnliche Arbeit dankte, wie aus dem Kreis der Pensionisten Gaby Schäfer.

Rosi Gegner hat auch allen Dank verdient: Um die Programme, die im NLLV den Pensionisten angeboten werden, werden wir in ganz Bayern beneidet! Deswegen: Weiter so im Jahr 2020! Und wie gewohnt dankte die Fachgruppenleiterin am Ende auch ihren Helfern mit Geschenken.

Erich Hübel – Fotos: H. Billing, E. Hübel

Am: 16.12.2019